Springe zum Inhalt

Viele-Sein, Episode 39: „Realisation und Widersprüche“

Hallo zusammen

nach mehr als einem halben Jahr Pause sind Renée wieder mit dabei.
Diesmal sprechen wir über das Realisieren bestimmter Aspekte und Gegebenheiten des eigenen Lebens mit DIS und der Widersprüche, die man dabei bemerkt.

Diese Folge ist trotz erheblicher technischer Probleme entstanden - daher bitten euch um Nachsicht, bezüglich der Stör- und Hallgeräusche.

Außerdem gibt es in dieser Episode erstmals Kapitelmarken.
Wenn euer Podcatcher das unterstützt, könnt ihr damit unser Einstiegsgesabbel (das nur in dieser Folge diese Länge hat, keine Sorge 😉 ) überspringen zum richtigen Anfang.
Für alle, die diese Funktion nicht zur Verfügung haben:

bis Minute 8.28    technisches Problemgelaber
ab Minute 8.28     Begrüßung und richtiger Anfang
ab Minute 57.28   Hausmeisterblock
ab Minute 58.28   Verabschiedung
ab Minute 59.31   das Beste kommt zum Schluss

 

shownotes
Das Nord-Süd-Gefälle, der Podcast mit den kleinen Unterschieden von Dotti und Jörn

2 Gedanken zu „Viele-Sein, Episode 39: „Realisation und Widersprüche“

  1. Hörende

    Wir haben uns riesig gefreut, als wir mitbekommen haben, dass ihr wieder gemeinsam am Start seid, auch wenn wir die Folge heute erst hören konnten! Es ist wirklich schön, euch wieder miteinander im Gespräch zu hören! 🙂

    Doof, dass ihr immer wieder neue Technik-Baustellen habt! Wäre vielleicht eine Crowdfunding-Aktion etwas, falls andere technische Geräte helfen würden? Möglicherweise werden dort mehr Menschen auf den Spenden-Bedarf aufmerksam, die selbst (noch) keine Hörer_innen sind?
    Wenn wir könnten, würden wir euch auf jeden Fall einen Preis verleihen fürs Durchhaltevermögen und Durchkämpfen durch die kleinen und großen Wellen!

    Uns stört das jedenfalls nicht, wenn ihr euch „reinquatscht“. Unsere allerliebsten Lieblingsfolgen sind eh die Jahresabschlussfolgen, in denen ihr euch ohne ganz festgelegtes Thema über das vergangene und das kommende Jahr unterhaltet, mit Papiergeraschel und Hundetrippeln im Ton. 🙂
    Wir würden uns auch freuen, wenn es dieses Jahr wieder eine gäbe.

    Wir drücken euch die Daumen, dass mit dem Serverwechsel alles gut und so stressfrei wie irgendwie möglich klappt!

    Liebe Grüße von den Hörenden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.