Springe zum Inhalt

2

Körper_Kontakt (und was uns dabei hilft)

Renée haben Brustkrebs, Hannah eine Nierenbeckenentzündung – Zeit mal wieder darüber zu reden, wie sich der Kontakt mit und zu dem Körper eigentlich anfühlt. Und wie man verstehen kann, was man da fühlt. Und was hilft, wenn Fühlen und Erkennen allein nicht reichen.

CN: Krebs-Update in den ersten 5 Minuten des Podcasts.

Shownotes:

Podcast-Empfehlungen:

"2 Frauen, 2 Brüste"
"Möpse, Mieder und Moneten"

App-Empfehlung:

"Dear Mamma"

Literatur:

Was ist Alexithymie?
"Anschläge"-Ausgabe zu patriarchaler Medizin
Selpers-Kurs zum Umgang mit Schmerzen

Die Lego-Schmerzskala

Kapitelmarken:

00:00:00.000 Intromusik
00:00:14.158 Begrüßung und Krebsupdate von Renée
00:06:31.080 Podcastempfehlung "2 Frauen 2 Brüste" und "Möpse, Mieder und Moneten"
00:08:13.602 Themeneinstieg "Die Auseinandersetzung mit dem Körper_Gefühl/Befinden"
00:10:02.730 Was macht es schwierig den Körper richtig zu spüren? Wie kommt es zu Problemen mit der Wahrnehmung?
00:11:35.054 Was ist Alexithymie und wie begünstigt sie körperliche Probleme?
00:15:44.004 die Rolle von Neurodiversität
00:17:57.730 komplexe Erkrankung durch Komplextrauma
00:24:55.520 medical gaslighting, Wissenslücken und Sexismus
00:31:38.370 Zugangsprobleme und Barrierefreiheit
00:44:51.390 Krankheitskompetenz und Aufklärungszwang im medizinischen Kontext
00:51:17.040 Was uns hilft
01:20:55.680 App-Empfehlung zur Brustkrebsvorsorge
01:21:47.060 Steady-Erinnerung und Verabschiedung

Transkript

Diese Transkription wurde automatisch erstellt und enthält einige Fehler.
Wenn du uns helfen möchtest, diesen Podcast um eine Barriere ärmer zu machen, kannst du es hier herunterladen und überarbeitet an Hannah mailen.
Vielen Dank!


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto

5

das Knotendings - eine Brustkrebsbehandlung mit DIS

Die Welt brennt und Renée sind an Brustkrebs erkrankt.
In dieser Episode erzählen sie Hannah, was bisher geschah und wie es für sie war.

 

Shownotes:

Renées Blogtexte:

Literaturtipps:

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto

Vielesein und Hobbies

In dieser Episode sprechen wir über unsere Hobbys und ergänzen damit die Episode "Was helfen könnte - Hobbys". Es geht um den Kontakt zu sich selbst, um Neugier, wie Trigger sich auf Hobbys auswirken und welche Faktoren relevant dabei sind, Zufriedenheit mit dem eigenen Hobby zu entwickeln.

showotes

Ausleih-Plattformen und Netzwerke:

1

Authentizität

"Authentizität" - ein schwieriges Wort für eine schwierige Sache.
In dieser Episode sprechen wir darüber, was es für uns bedeutet uns selbst authentisch zu erleben.

shownotes

Renées Text "noch ohne Titel"
Hannahs Text

Die historischen Hintergründe des Films "Sybil"

Als 1976 das Thema "multiple Persönlichkeiten" durch die zweiteilige Fernsehfilm-Reihe "Sybil" in die breite Öffentlichkeit kam, war das eine Sensation - auf vielen Ebenen. Kindesmisshandlung, Psychotrauma, Krankheit, Heilung und ein ganz außergewöhnlicher Quirk der Psyche!
In den folgenden Jahren jedoch wurde und wird bis heute, der Film und mit ihm der reale Fall um Patientin Shirley Mason, Ärztin Dr. Cornelia Wilbur und Autorin Rheta Schreiber benutzt, um die Diagnose der DIS als konstruierten Hoax abzutun.

In dieser Episode beleuchten wir den realen Fall in seinem historischen Kontext.

shownotes

Quellen

 

Übergänge, Teil 2

In dieser Episode konzentrieren wir uns darauf, was in Übergangssituationen für uns wichtig ist und bisher geholfen hat.

shownotes
"traumabasierte "Entscheidungen" erkennen und was helfen könnte" von Hannah

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf [unser Spendenkonto](http://vielesein.de

3

Was 2020 gut war

Das Jahr erscheint vielen als von der Corona-Pandemie bestimmt, doch es gab auch Inseln für uns, in denen ganz eigenes Tempo, kleine und große Lebenswünsche Raum hatten. Darüber sprechen wir in dieser letzten Episode dieses Jahres.

Viel Spaß!

 

shownotes

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

2

Ist es noch eine Krise

... oder schon normal, wie wir die Pandemie erleben?
In dieser Episode sprechen wir noch einmal darüber, wie es uns im Moment geht, denn das Leben passiert und wir stecken mittendrin.
Sorry, dass es auch genau danach klingt :/


Was wir erwähnt haben, aber in der Produktion rausgehobelt wurde:

Was wir erwähnt haben zu verlinken:


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

die Neuroanatomie der DIS

Wir besprechen eine Studien-Review zu den Unterschieden zwischen DIS-Patientinnen und Kontrollpersonen ohne diese Diagnose.

shownotes:
Blihar et al. (2020): A systematic review of the neuroanatomy of dissociative identity disorder
[https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S246874992030017X]

 

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

9

die Differenzialdiagnostik der DIS

In dieser Episode schauen wir uns an, welche Diagnosen von der dissoziativen Identitätsstörung zu differenzieren sind.
Außerdem erzählt Hannah, wie sie einmal zu einer Schizophrenie-Diagnose kamen.

unsere Quellen:


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank