Springe zum Inhalt

ein Nachtrag

Hallo und herzlich Willkommen zur ersten Episode "Was helfen könnte",

die dann aber doch mehr eine zweite Nullnummer ist, denn wir haben einige Aspekte zu erwähnen bzw. auszuformulieren vergessen in der ersten Nullnummer.
Hier also ein Nachtrag.

Vielleicht magst du teilen, welchen Hilfebegriff du hast. Unterscheidest du auch zwischen "Unterstützung" und "Hilfe" - oder eher nicht? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

 

Dir gefällt dieses Podcast?
Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

1

die Recherche

Hallo und herzlich Willkommen zur zweiten Episode des Formats ohne Namen
Wir, Hannah, sprechen darüber, wieso dieses Format keinen Namen hat, was die Podcastszene zerstört und umreißen unseren Ich-Begriff.

Text, der in der Episode vorgelesen wird:
der vorgelesene Text

 

Text-Transkripte zum Podcast, die nicht von Google gemacht sind, kosten Geld.
Helft uns, Leuten, die Schwierigkeiten mit reinen Audioformaten haben, ebenfalls Zugang zu dem Podcast zu ermöglichen, indem ihr uns finanziell unterstützt.
Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

2

[aufgrund technischer Probleme derzeit nicht verfügbar]

In dieser Folge schauen wir auf das Jahr 2018 zurück und in das Jahr 2019 hinein. Viel wird sich tun - was, das erfahrt ihr in dieser Folge.

Viel Spaß und ein frohes neues weiteres Jahr!

 

P.S. Bitte beachtet, dass ihr die alten Folgen nachwievor bei Itunes und Soundcloud findet, solange sie hier noch nicht alle eingestellt sind.

4

In dieser Folge sprechen wir über die Art und Weise wie in früher veröffentlichen Sebsthilfezeitschriften von Betroffenen für Betroffene über das Thema Viele-Sein, eigene Gewalterfahrungen und die Umgänge damit geschrieben wurde.
Wir berühren dabei Tabus, eigene Erfahrungen mit Sprachlosigkeit und die Auswirkungen der Zeitungen auf uns - früher, wie heute.

 

shownotes

Spendenkonto
Zeitspenden bei Auphonic
Link zum Soundcloudaccount

Hannah mit Zeit und Wissen unterstützen: h.c.rosenblatt @ online.de

8

In dieser Folge sprechen wir über das, womit alle anderen Podcastenden überhaupt erst einmal anfangen. Nämlich, worum es bei "Viele Sein" geht, warum wir podcasten, wie alles begann und wo wir mit dem Projekt hinwollen.

Kritik und Liebesbriefe wie immer gern in die Kommentare

2

[aufgrund technischer Probleme derzeit nicht verfügbar]

In dieser Folge sprechen wir über Emotionen.
Wie wir sie erleben und wie wir uns im Umgang damit erleben, welche zu haben.

 

shownotes:

"Er-tragen Aus-halten" Blogtext von Hannah

8

In dieser Folge sprechen wir über unsere frischen Eindrücke vom Kongress "nach der Gewalt - wir nehmen das Leben in die eigene Hand", ausgerichtet von Lichtstrahlen e.V. in Oldenburg.

 

1

Hallo und Herzlich willkommen

in dieser Episode geht es um Phrasen wie "Wie lange willst du denn noch Traumatherapie machen?" oder "Ist jetzt nicht mal langsam genug?".
Wir fragen uns, was dahinter steht, erzählen, wie wir über unsere therapeutische Auseinandersetzung denken und was wäre, wenn uns jemand nicht mit so einer Frage begegnen würde.

Shownotes:

 

8

Hallo und herzlich Willkommen zur 34 sten Episode "Viele-Sein"

diesmal beginnen wir an dem Moment, in dem Trost eine Rolle spielt und die Tragweite des "untröstlich seins" sehr bewusst wird.

Es geht darum wie man sich mit dem Bewusstsein um die eigene Gewaltbetroffenheit zu Trost verhilft. Ob das überhaupt geht - und was genau braucht es eigentlich um Trost zu empfinden?

Shownotes

"Alles steht Kopf"
"Trotz allem"

1

Hallo und herzlich Willkommen zur 32. Episode "Viele-Sein",

In dieser Episode sprechen wir über die Folgen unserer Sommerreisen und die Un_Möglichkeiten neu Entdecktes oder neu Erfahrenes zu bewahren und im Alltag zu er.halten.

Viel Spaß!

P.S. Trotz neuer Headsets, gab es - getreu der Tradition in "Viele-Sein" - ein neues technisches Problem, das die Tonqualität beeinträchtigt hat.
Wir danke für euer Verständnis.

 

Shownotes: