Springe zum Inhalt

1

Hallo und Herzlich willkommen

in dieser Episode geht es um Phrasen wie "Wie lange willst du denn noch Traumatherapie machen?" oder "Ist jetzt nicht mal langsam genug?".
Wir fragen uns, was dahinter steht, erzählen, wie wir über unsere therapeutische Auseinandersetzung denken und was wäre, wenn uns jemand nicht mit so einer Frage begegnen würde.

Shownotes:

 

5

Hallo und herzlich Willkommen zur 33sten Episode "Viele-Sein"

in dieser Episode sprechen wir über Forderungen.
Forderungen, die wir persönlich als Teil der Gruppe derer, die von (organisierter, sexualisierter)  Gewalt direkt betroffen sind und an die Strukturen in Deutschland richten.

Wir besprechen dabei unter anderem den Fonds sexueller Missbrauch im familiären Umfeld, das Opferentschädigungsgesetz und die problematischen Annahmen von Opfer-, Täter- und Zeug_innenschaft, die ihm zugrunde liegen.

Im Hausmeistereitrack dieser Episode bitten wir euch unter Anderem, um eure Ideen und Wünsche zur Dezemberausgabe "Viele-Sein", die auch in diesem Jahr eine ressourcenorientierte sein soll.

 

Shownotes:

Vorwissen

Fonds "sexueller Missbrauch" - Einzahlungsverweigerung der Länder

Sexualisierte Gewalt in der DDR

informative Texte und Folien zu sogenannten "Glaubwürdigkeitsgutachten"

Film "Spotlight"

Viktimisierung

zu Scham

 

 

3

"(Wozu) Ist es gut all das zu wissen?"

In dieser Episode widmen wir uns dem Umgang und therapeutischen Arbeiten an dissoziativer Amnesie. Wir beschreiben unsere Zugänge und Strategien, um bestehende Lücken zu füllen und sich einer eigenen Wahrheit zu nähern.

Wir möchten gerne noch einmal darauf hinweisen, dass "Viele-Sein" auf Spenden zur Deckung der Hostinggebühren und der technischen Weiterentiwcklung angewiesen ist. Unsere Spendenkontodaten findet ihr hier.
Die einfachste Dauerunterstützung ist die Weiterverbreitung dieses Podcast, eine Bewertung bei Spotify und wo auch immer ihr und hört, aber auch uns zu erzählen, wie ihr das Podcast findet.
Habt ihr Themenwünsche? Fragen zum Thema?
Alles hilft uns, um unsere Arbeit zu verbessern.

3

Hallo und herzlich Willkommen zur 29 sten Episode "Viele-sein"

Diesmal geht es um Kraft, Energie, Nerven haben - oder nicht (mehr) haben.

Wie gehen wir mit traumabedingter Über- oder Unterregung um und was hilft uns?

All das und mehr in einer Episode, die trotz technischer Probleme entstanden ist.
Wieder bitten wir um Verständnis dafür - wir sind nachwievor bemüht Lösungen zu finden unsere Aufnahmen zu verbessern.

15

Hallo und Herzlich Willkommen zur 27 Episode Viele-Sein

diesmal haben wir uns das Thema Depersonalisation und Derealisation vorgenommen.
Wir sprechen darüber was das ist, wie es sich auf uns auswirkt und welche Umgänge wir damit versuchen und gefunden haben.

 

Shownotes:

Podcast "Systemfehler"
Piano Guys Star Wars-Cover
angepasster Hörschutz (auch "Otoplastik" genannt)
Noise cancelling-Kopfhörer

Patreon.com

 

18

Monster, Mörder und Multiple

In dieser Episode sprechen wir über das Multi-Mörder-Monster-Klischee in Film und Fernsehen.
Angefangen beim neusten Film "Split", sprechen wir darüber was, uns nervt, ver_stört und zuweilen auch traurig macht.

Doch auch, was wir uns wünschen und was uns in der Auseinandersetzung mit der Thematik aufgefallen ist, teilen wir mit euch und hoffen, dass es gefällt!
Gibt es Filme und andere Medien, die euch besonders postiv zum Thema aufgefallen sind?
Was würdet ihr euch wünschen, wie man die Thematik darstellt?

shownotes:


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

5

nicht "Supermulti" - von Überforderung und dem Umgang damit

Diesmal geht es um nichts weniger als den Wunsch Superkräfte zu haben.

Wir sprechen über Akzeptanz und Wahrnehmung von Belastungsgrenzen und darüber, welche Aspekte des täglichen Lebens davon berührt werden, wenn Superkräfte gebraucht werden, doch keine da sind.

Wieder laden wir dich liebe_r Hörer_in dazu ein, deine Erfahrungen mit uns zu teilen.
Was hilft dir_euch Überforderungen zu spüren und einen Umgang damit zu haben, der okay für alle ist?

 

Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

4

Halt wie ein Baum

Diesmal geht es um das Thema "Halt".
Was bedeutet Haltlosigkeit für uns und was vermittelt und Halt - im Alltag, im Leben und was hat das Thema mit komplexer Traumatisierung zu tun?
Welche Schwierigkeiten kennen wir im Umgang mit Haltlosigkeitserfahrungen und wie begegnen wir ihnen?

Diese und andere Fragen besprechen wir in dieser Episode.

 

Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

9

Authentisch durch die Krise

diesmal sprechen wir über Authentizität, unsere Wege zur Reflektion und Ideen, welche Umgänge hilfreich bei der Entwicklung von mehr Selbst.Bewusstsein sein könnten.

 

Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

15

zur Pflege und Wartung der Traumakiste

Die Traumakiste - so einfach wie sie irgendwann auftauchte, so wird man sie nicht wieder los. Auch stellen sich für uns immer wieder Fragen nach guten Umgängen mit Symptomen, aber auch ihren Bedeutungen für den Alltag und die Lebensqualität darin.

Wir sprechen darüber was uns hilft, wie sich unsere Haltungen verändert haben und was uns Kraft gibt, immer weiter zu versuchen für uns gute Umgänge zu finden.

 

Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!