Springe zum Inhalt

"Traumafolge 'Behinderung' vs. Behinderung 'Traumafolge'"

In dieser Episode sprechen wir darüber, warum es für manche komplex traumatisierte Menschen nicht so einfach ist, sich als behinderte Person anzu.erkennen und für die eigenen Bedarfe einzustehen.
Es geht um Erwartungen, Annahmen und eine Gesellschaft, die auch noch damit zu tun hat.

shownotes

disability pride month

die Defintionen, die wir vorgelesen haben:

  • § 39 Bundessozialhilfegesetz (BSHG 1999)
  • § 2 Satz 1 SGB IX
  • soziologische Definition nach Cloerkes, 1988, 87

die drei Ebenen des Behindertseins

  • WHO 1980 in "International Classification Of Impairments, Disabilities And Handicaps"

"disability studies"

"das soziale Modell von Behinderung"

"Was ist Ableismus?" - Infobroschüre der ISL e.v.

6

noch einmal bei 0 anfangen, um weitermachen zu können

In dieser Episode geht es um die Erkenntnis, dass mancher Umgang mit Traumafolgen den Blick darauf nachhaltig verändern und verzerren kann.
Wir sprechen darüber, was dafür uns bedeutet und wie wir damit umgehen.

Nach etwa 4-5 Minuten gab es eine kleine Unterbrechung der Technik - wir hoffen, dass es nicht allzu sehr rausbringt.

Dir gefällt dieses Podcast?
Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!