Springe zum Inhalt

5

Forderungen und Opferschaft

In dieser Episode sprechen wir über Forderungen.
Forderungen, die wir persönlich als Teil der Gruppe derer, die von (organisierter, sexualisierter)  Gewalt direkt betroffen sind und an die Strukturen in Deutschland richten.

Wir besprechen dabei unter anderem den Fonds sexueller Missbrauch im familiären Umfeld, das Opferentschädigungsgesetz und die problematischen Annahmen von Opfer-, Täter- und Zeug_innenschaft, die ihm zugrunde liegen.

Im Hausmeistereitrack dieser Episode bitten wir euch unter Anderem, um eure Ideen und Wünsche zur Dezemberausgabe "Viele-Sein", die auch in diesem Jahr eine ressourcenorientierte sein soll.

Vorwissen

Fonds "sexueller Missbrauch" - Einzahlungsverweigerung der Länder

Sexualisierte Gewalt in der DDR

informative Texte und Folien zu sogenannten "Glaubwürdigkeitsgutachten"

Film "Spotlight"

Viktimisierung

zu Scham


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

1

Wenn Viele eine Reise tun..

In dieser Episode sprechen wir über die Folgen unserer Sommerreisen und die Un_Möglichkeiten neu Entdecktes oder neu Erfahrenes zu bewahren und im Alltag zu er.halten.

Viel Spaß!

P.S. Trotz neuer Headsets, gab es - getreu der Tradition in "Viele-Sein" - ein neues technisches Problem, das die Tonqualität beeinträchtigt hat.
Wir danken für euer Verständnis.

shownotes:


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

4

"Infoportal rituelle Gewalt - Interview mit Claudia Fischer"

In dieser Episode spricht Hannah mit der Journalistin Claudia Fischer über ihr "Infoportal rituelle Gewalt", das in Zusammenarbeit mit der Emanuelstiftung und Lichtstrahlen Oldenburg e.V. entstanden ist.

Das Infoportal ist unter www.infoportal-rg.de zu erreichen.

Claudia Fischer ist freie Journalistin und twittert unter @FiMedien.

 

3

"(Wozu) Ist es gut all das zu wissen?"

In dieser Episode widmen wir uns dem Umgang und therapeutischen Arbeiten an dissoziativer Amnesie. Wir beschreiben unsere Zugänge und Strategien, um bestehende Lücken zu füllen und sich einer eigenen Wahrheit zu nähern.

Wir möchten gerne noch einmal darauf hinweisen, dass "Viele-Sein" auf Spenden zur Deckung der Hostinggebühren und der technischen Weiterentiwcklung angewiesen ist. Unsere Spendenkontodaten findet ihr hier.
Die einfachste Dauerunterstützung ist die Weiterverbreitung dieses Podcast, eine Bewertung bei Spotify und wo auch immer ihr und hört, aber auch uns zu erzählen, wie ihr das Podcast findet.
Habt ihr Themenwünsche? Fragen zum Thema?
Alles hilft uns, um unsere Arbeit zu verbessern.

3

Energie - ein Mal auf 100 und wieder zurück

Diesmal geht es um Kraft, Energie, Nerven haben - oder nicht (mehr) haben.
Wie gehen wir mit traumabedingter Über- oder Unterregung um und was hilft uns?

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

13

übers Selbermachen

Diesmal sprechen wir übers Selbermachen. Von der Selbsthilfegruppe zum eigenen Blog, vom eigenen Buch zur Wichtigkeit der selbstbestimmten Repräsentation.

 

Shownotes
"Vielerlei" (Selbsthilfegruppe in Gründung von Renée)
eine eigene Selbsthilfegruppe gründen
DIS-Kurs (2013)
nächste Tagung von und für "Betroffene" (April 2018)
Buch von Peet Thesing "feministische Psychiatriekritik"
ein eigenes Buch veröffentlichen

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

15

Depersonalisation und Derealisation

Für diese Episode haben wir uns das Thema Depersonalisation und Derealisation vorgenommen.
Wir sprechen darüber was das ist, wie es sich auf uns auswirkt und welche Umgänge wir damit versuchen und gefunden haben.

shownotes:
Podcast "Systemfehler"
Piano Guys Star Wars-Cover

angepasster Hörschutz (auch "Otoplastik" genannt)
Noise cancelling-Kopfhörer

 


Dir gefällt dieser Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady
oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank

5

Selbstbilder

Diesmal sprechen wir darüber, wie sich unsere Selbstbilder entwickelt haben bzw. welche Entwicklungen wir von uns wahrnehmen.
Als Menschen, als Personen, die Opfer waren, als die vielen, die wir sind.

shownotes:
Infobroschüren von Vielfalt e.V.
Artikel zu Frei_von_heit
Artikel zu Arbeit an Selbst-Bildern
Artikel zu Dekonstruktion (Defintionen) des dissoziierten Selbst

 


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

18

Monster, Mörder und Multiple

In dieser Episode sprechen wir über das Multi-Mörder-Monster-Klischee in Film und Fernsehen.
Angefangen beim neusten Film "Split", sprechen wir darüber was, uns nervt, ver_stört und zuweilen auch traurig macht.

Doch auch, was wir uns wünschen und was uns in der Auseinandersetzung mit der Thematik aufgefallen ist, teilen wir mit euch und hoffen, dass es gefällt!
Gibt es Filme und andere Medien, die euch besonders postiv zum Thema aufgefallen sind?
Was würdet ihr euch wünschen, wie man die Thematik darstellt?

shownotes:


Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!

5

nicht "Supermulti" - von Überforderung und dem Umgang damit

Diesmal geht es um nichts weniger als den Wunsch Superkräfte zu haben.

Wir sprechen über Akzeptanz und Wahrnehmung von Belastungsgrenzen und darüber, welche Aspekte des täglichen Lebens davon berührt werden, wenn Superkräfte gebraucht werden, doch keine da sind.

Wieder laden wir dich liebe_r Hörer_in dazu ein, deine Erfahrungen mit uns zu teilen.
Was hilft dir_euch Überforderungen zu spüren und einen Umgang damit zu haben, der okay für alle ist?

 

Dir gefällt dieses Podcast?

Unterstütze uns monatlich auf Steady oder einmalig mit einer Überweisung auf unser Spendenkonto.

Vielen Dank!